Musik gegen Windmühlen - aus Chemnitz

Termine 2010

08.01.2010, 19.00 Uhr
Rothaus e.V.
Lohstr. 2, Chemnitz

Neujahrsfete
Musik: QUIJOTE

 

04.03 2010, 19.30 Uhr
Weltecho
Annaberger Str. 24, Chemnitz

Chemnitzer Friedensimpulse 2010

Oberstleutnant Jürgen Rose liest aus seinem Buch:
"Ernstfall Angriffskrieg. Frieden Schaffen mit aller Gewalt?"

Lieder: QUIJOTE

 

30.04.2010, 20.30 Uhr
Rätschenmühle e.V. Geislingen
Schlachthausstraße 22, 73312 Geislingen/Steige

"Sonne der Gerechtigkeit"
Lieder von Mikis Theodorakis

Infos unter: http://www.raetsche.de

 

29.05.2010, abends
Bergedorfer Gewerkschaftszentrum
Serrahnstr.1, 21029 Hamburg

"Sonne der Gerechtigkeit"
Lieder von Mikis Theodorakis

 

03.07.2010, 14.00 Uhr
KPÖ-Bildungszentrum
Lagergasse 98a, 8020 Graz, Österreich

"Sonne der Gerechtigkeit"
Lieder von Mikis Theodorakis

 

29.07.2010

85. Geburtstag von Mikis Theodorakis!

 

28.08.2010, 20.00 Uhr
Kulturhalle Steinheim, Ludwigstr. 67, 63456 Hanau

"Sonne der Gerechtigkeit"
Lieder von Mikis Theodorakis in deutscher Sprache

Konzert zur Eröffnung einer Theodorakis-Woche

 

01.09.2010, abends
DGB-Jugendheim Hanau, Am Freiheitsplatz 6, 63450 Hanau

Gedichte von Mikis Theodorakis – gelesen von Hartmut Barth-Engelbart

Lieder von Mikis Theodorakis – interpretiert von QUIJOTE

Im Rahmen der Theodorakis-Woche.

 

04.09.2010
64. Volksstimmefest, Wiener Prater, Jesuitenwiese, Wien

Konzert auf der ÖGB-Bühne

 

01.10.2010, abends
Kalksandsteinwerk Südbayern GmbH & Co.KG
Forststraße 19 - 21, 86316 Friedberg / Derching

"Sonne der Gerechtigkeit"
das zweite Theodorakis-Programm von QUIJOTE
in der Reihe KULTUR IN DER FABRIK

Reservierung unter Tel.: 0821-780780

 

18.10.2010, 20.00 Uhr
TU Chemnitz, Mensa, Treff am Campus
Reichenhainer Str 55, 09126 Chemnitz

Zum 85. von Mikis Theodorakis das Geburtstagskonzert mit QUIJOTE.

...und Präsentation der neuen CD
--in der Reihe "Dialog der Kulturen" - mit freundlicher Unterstützung der Stadt Chemnitz--

 

06.11.2010, 20.30 Uhr
Schenkenkeller, Einhardspforte 3, Kellerei, 64720 Michelstadt

"Sonne der Gerechtigkeit"

Lieder von Mikis Theodorakis in deutscher Sprache

 

07.11.2010, abends
zakk - Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation,
Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

"Sonne der Gerechtigkeit"
Lieder von Mikis Theodorakis

fällt aus

 

27.11.2010, abends
Soziokulturelles Zentrum QUER BEET, Rosenplatz 4, 09126 Chemnitz

PREMIERE:

EIN
TRITT
INS
PARADIES

20 Jahre Deutschland einig Vaterland. Alle jubeln! Nur ein paar ewig Unzufriedene wollen sich nicht damit abfinden, daß es immer mehr Reichtum auf Kosten von immer mehr Armut gibt, überhaupt, daß fast alles Wenigen gehört, und den Meisten nichts. Da fragt man sich: Was ist vom Aufbruch vor gut 20 Jahren geblieben Eine gerechte Gesellschaft  nur eine Utopie?

Das neue Programm von QUIJOTE begibt sich auf die Suche: Wo kommen wir her? Wo sind wir heute - angekommen? Lieder, Geschichten und eine kräftige Prise Satire verschmelzen zu einem Abend in Poesie und Wahnwitz.

Eine Produktion des KleinKunstTheaters FATA MORGANA -- mit freundlicher Unterstützung der Stadt Chemnitz

Reservierung unter: 0371-59 0 59 48

 

15.12.2010, 20 Uhr
im Club der Kulturen, Thüringer Weg 3, 09126 Chemnitz

EIN
TRITT
INS
PARADIES

20 Jahre Deutschland einig Vaterland. Alle jubeln! Nur ein paar ewig Unzufriedene wollen sich nicht damit abfinden, daß es immer mehr Reichtum auf Kosten von immer mehr Armut gibt, überhaupt, daß fast alles Wenigen gehört, und den Meisten nichts. Da fragt man sich: Was ist vom Aufbruch vor gut 20 Jahren geblieben? Eine gerechte Gesellschaft – nur eine Utopie?

Das neue Programm von QUIJOTE begibt sich auf die Suche: Wo kommen wir her? Wo sind wir heute - angekommen? Lieder, Geschichten und eine kräftige Prise Satire verschmelzen zu einem Abend in Poesie und Wahnwitz.

QUIJOTE: Sabine Kühnrich, Ludwig Streng, Wolfram Hennig-Ruitz

Eine Produktion des KleinKunstTheaters FATA MORGANA - mit freundlicher Unterstützung der Stadt Chemnitz

Kartenreservierung: Tel.: (0371) 5628170

Eintritt: 10 €/ Studenten: 5 €

(FEINKOST - präsentiert vom KleinKunstTheater FATA MORGANA & Studentenwerk Chemnitz-Zwickau)

 

weiter