Musik gegen Windmühlen - aus Chemnitz

Texte

Doch morgen (2018)

Schweigen

Text: Jens Gerlach

 

Ich hülle mich in Schweigen
das ist ein karges Kleid
in dieser endlos langen
gestrengen Winterzeit

Und um mich ein paar Leute
im klirrend scharfen Wind
die in ein langes Schweigen
wie ich gekleidet sind

Wir sind wie eine Insel
denn um uns schwatzt ein Meer
als wenn es höchster Sommer
im tiefsten Winter wär

Wann werden wir uns trennen
von diesem dunklen Tuch
Wann bannt ein bunter Frühling
des langen Winters Fluch

weiter